Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
  • 01

6.11.2019

"natumed - Natur als Medizin" - Vortragsreihe
Die 3 Schlüssel für mehr Optimismus und weniger Kopfschmerzen

 

660 Interessierte stürmten den Wolfurter Cubus, um sich über Gesundheitsprophylaxe zu informieren. Wie erhalte oder vermehre ich meinen Optimismus? Was kann ich gegen den Grübelfilm unternehmen? Was gibt es für Selbsthilfetipps gegen Kopfschmerzen. Kopfschmerzen können eine Folge von zu viel Gedankenkarussell sein.

Es war mega!!!! Ich bin geflasht!!!!

Danke an meine Tochter Melina, die jedes Mal so souverän die Anmoderation übernimmt.

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 01

31.10.2019

Lehrlinge im optimalen Betriebszustand - Stark durch Resilienz - Modul 2

 

Und wieder hatte ich einen tollen Unterricht mit interessierten und wissbegierigen Lehrlingen an der LBS Dornbirn.

Rückmeldung einer Teilnehmerin: "Ich finde man sollte mit Resilienz als Unterrichtsfach schon viel früher beginnen!"

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 01

23.10.2019

Lehrlinge im optimalen Betriebszustand - Stark durch Resilienz - Modul 2
Projektunterricht an der LBS Dornbirn

 

Sehr motivierte junge Menschen an der Landesberufsschule Dornbirn erhalten Einblick in :

  • Was bringt mich aus der Resilienz?
  • Was macht mich stark?
  • Welches sind meine beruflichen Werte?
  • Was kann ich zu einem geglückten Berufsleben beitragen?
 
  • 1GCRT_19_Meran

15.- 19.7.2019

Sommerakademie CTAS in Meran

Fachlehrgang Gesundheitscoach und Resilienztrainer/In zum letzten Mal unterrichtet.

Tolles Flair in dieser wunderschönen Stadt, tolles Ambiente zum Unterrichten im Kurhaus Meran.

Doch jetzt stehen Veränderungen an. Meine Anti-Ärger-Akademie mit den Schwerpunkten Mut/Selbstbehauptung, Gute Laune/Optimismus, Ärger/Gelassenheit und Stress/Genuss steht in den Startlöchern. Beginn: Herbst 2020

Pfiffige Antiärgerstrategien, hilfreiche Loslassübungen, Selbstbehauptung optimieren, Energieaufbau, Ressourcen anzapfen, Kommunikation trainieren, Grübelfilm und Gedankenkarussell in den Griff bekommen, Abgrenzungsübungen u.v.m.

Beginnend mit vier Basistagen steht es den Teilnehmern offen, sich in verschiedenen Fachrichtungen zu vertiefen (The Work, Aufstellungsarbeit, Katathym imaginative Psychotherapie, Symbolarbeit, Assoziative Bildarbeit,...)

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • IMG-20190505-WA0034

5.5.2019

Beim Vortrag "Die 5 Gebote der Frau in der midlifegreisis" ging es nicht nur um : 2. Gebot: Du sollst nicht begehren deiner nächsten Figur", sondern auch darum, dass man nie zu alt ist, etwas Neues in sein Leben einzuladen, um Teebeutel und Traubenzuckermenschen, darum dass Gedanken Gefühle entstehen lassen. Diese also nicht Empfindungen sind, die vom Himmel fallen, sondern Reaktionen auf mein Gedankengut.

Die Podiumsdiskussion mit Heidi Weißlein stand unter dem Thema: Vieles erreicht...und vieles kommt noch mit weiteren Teilnehmerinnen aus dem Gesundheitsbereich.

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 190403_DORIS_JAEGER_01_by_Raphael_Sturm

3.4.2019

Ein Megaerfolg!!!!!!!!!!

Mensch ärgere dich nicht!" - Vortrag aus der natumed/ Natur als Medizin-Veranstaltungsreihe

Bis auf den letzten Platz gefüllt,platzte der Wolfurter Cubus fast aus den Nähten, um meinem Vortrag zu lauschen. Über 500 Interessierte hörten sich an, was Ärger alles anrichten kann und wie man Ärger am besten los wird. Was hinter dem eigenen Ärger steckt und wie die 3 W´s hilfreich sind, um Unangenehmes, was mich ärgert anzusprechen. Die Moderation übernahm Marlies Mohr von den VN. Und was eine Wagenladung voll Mist mit Ärger zu tun hat, erläuterte meine Tochter dem Publikum. Mein Dank geht an meine Unterstützer, allen voran Klimmer-Wohnbau aus Wolfurt, der das Sponsoring übernahm. Dann Raphael Sturm, der zukünftige Starfotograph am Künstlerhimmel, meine ehemalige Schülerin Melanie Grießer, die meine Powerpoint mit selbstkreiierten Bildern und Graphiken bereicherte. Ein Riesendank an meine Mitarbeiterin Miriam Geisler, die im Hintergrund alles so professionell managt, Michael Geisler für das Marketing und Medienarbeit und Jacqueline Schneider von medienpoint Schneider in Lindau. Zudem bin ich dankbar so tolle Kinder und zukünftige Schwiegerkinder zu haben, die mich VOR, WÄHREND und NACH so einer Veranstaltung in vielen Belangen tatkräftig unterstützen. Meinem Schatz, den ich für ALLES einsetzen kann, was mir ermöglicht einen freien Kopf für so eine Riesenveranstaltung zu haben, DANKESCHÖN!!!!

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 01

28.-30.3.2019

Sankt Galler Coaching Modell - 5. Dimension im Seehotel Kaiserstrand/Bregenz

Selbstbildarbeit, Angstauflösung und Spiritualität...und dann noch Geburtstag einer Teilnehmerin...intensiv, tiefgehend, inspirierend...uuuund...viel Spaß mit motivierten Teilnehmer*innen....uuuund...kulinarisch wertvoll. Was will man mehr?

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 20190322_103125

22.3.2019

Interview mit Radio Vorarlberg

KEIN Ärger mit Ulli! Im Gegenteil: Das Interview mit Ulli von Delft von Radio Vorarlberg hat unheimlich viel Spaß gemacht. Das Thema: Mein Vortrag "Mensch ärgere dich nicht" und die Inhalte dazu, wie zum Beispiel Tipps für Abgrenzung, Impulse für Loslassenkönnen, praxisnahe Inputs wie man mit Ärger umgeht und wie man am besten aus Ärgergefühlen aussteigen kann. Zudem geht es um Ärger über Lästermäuler, über Wasserbomben und wie Tom Hanks und Colombo hinsichtlich der Ärgerverarbeitung hilfreich sein können.

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 1Gruppenfoto

11.-15.2. 2019

Ausbildung zum Gesundheitscoach und Resilienztrainer (CTAS)

Wieder einmal fand die Winterakademie der Coach-Trainer-Akademie-Schweiz im wunderschönen Viktorsberg statt. Mit über 250 Teilnehmern die zweitgrößte Veranstaltung der CTAS. Ich durfte interessierten TeilnehmerInnen Coachingprozesse die Gesundheit betreffend unterrichten sowie Übungen aus dem Resilienztrainerbereich zeigen. Trance gegen Stress, Loslassenkönnen, Fokusing- Auf die Weisheit des Körpers hören, Therapeutische Metaphernarbeit sowie emotional aufwühlende Gefühle neutralisieren waren Bestandteile des Unterrichts.

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 20190130_184323

30.01.2019

Die 5 Faktoren für Resilienz - Workshop an der Landesberufschule Dornbirn

" Doris, warum hat Gott die anderen Menschen erschaffen?", fragte mich einst Diplompsychologe Siegfried, humorvoller Ehemann von Sabine Asgodom, während meiner Ausbildung im Lösungsorientierten Kurzzeitcoaching. " Keine Ahnung." " Na, damit sie mich unterstützen". Das Nutzen von Fähigkeiten, Eigenschaften und Talenten anderer Menschen in meinem Umfeld, sowie das Zugehörigkeitsgefühl zu sozialen Systemen ist EIN Wirkfaktor für Resilienz.

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 20190126_133740

26.1.2019

Rhetorikakademie Dornbirn

Body & Mind II - Mentales Selbstcoaching für Vorträge, Reden, Präsentationen

Hat Spaß gemacht, mit den Teilnehmern an ihren Werten, Zielen und 'Stärken zu arbeiten, ein "Drehbuch" für ihren Auftritt zu erarbeiten.

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • IMG-20190123-WA0024

23.1.2019

Lehrlinge im optimalen Betriebszustand - Resilienztrainingsworkshop

Es hat Spaß gemacht, sooo motivierte junge Lehrlinge an der Landesberufschule Dornbirn in Sachen Resilienz, Mut, Selbstwert, Lösungsorientierung und emotionale Ausgeglichenheit zu unterrichten.

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • IMG-20190117-WA0003

16.01.2019

Das Imperatorprinzip - Die 5 Stufen zur Selbstbestimmung

Angstüberwindung, Mut, Stärkenanalyse, Selbstwertstärkung...und vieles mehr interessierte die Mütter der Elternwoche am Plantahof

Zum Öffnen der Galerie, klicken Sie auf das Bild!

 
  • 20190115_193906

15.01.2019

Turbopower für das Energiebündel Kind - Will ich

Kinder- die reinsten Energiebündel! Sie flitzen den ganzen Tag herum, lassen sich von ihren Gefühlen tragen, und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt haben, kennen ihre Willenskraft und ihre Kreativität keine Grenzen. Manchmal kommt man als Elternteil an die Grenzen der Belastbarkeit. Man hat das Gefühl, der Genuss kommt zu kurz. Umso wichtiger ist es, ein Gleichgewicht zwischen Muss und Muße, Highspeed und Highjoy herzustellen.

In diesem interaktiven Vortrag gibt Naturheiltherapeutin Doris Jäger Tipps und Anregungen aus ihrem Erfahrungsschatz als Resilienztrainierin und Gesundheitscoach:

  • Was sind Gedankenegel?
  • Die besten Methoden zum Abschalten!
  • Was tun beim Hurrysicknesssyndrom, der Hetzkrankheit unserer heutigen Tempogesellschaft?
  • Der ultimative Tipp aus Amerika bei übermäßigem Sorgendenken
  • DIE Übung zum Abgrenzen
  • Was bringt MICH in die Energie?

Dadurch dass diese Informationen optimistisch und humorvoll verpackt werden, wird die Lust auf Veränderung in Gang gesetzt. Ein inspirierender und spannender Abend für Erziehende, die sich auch mal Zeit für sich geben wollen.

„Lieber in Ruhe eine kleine Pause als eine pausenlose Unruhe.“

 
Back2top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok